Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung – die unterschätze Haftung

PflegezusatzversicherungReichen in einem möglichen Pflegefall die privaten finanziellen Mittel der betroffenen Person für die Deckung der Pflegekosten nicht aus, werden die nächsten Angehörigen vom Sozialamt in die Pflicht genommen. Und diese Aussage ist mit zahlreichen Gerichtsurteilen in Stein gemeißelt.

Die meisten gehen hierbei von altersbedingter Pflege aus, die oftmals bereits eine finanzielle Überforderung darstellt. Aber was passiert, wenn der Ehepartner oder auch ein Kind frühzeitig zum Pflegefall wird?

Es gibt in Deutschland seit 1995 die gesetzliche Pflegeversicherung, die für die „Grundsicherung“ von pflegebedürftigen Menschen sorgt. Da deren Auszahlung sich aber nicht an den tatsächlichen Kosten der Pflege orientiert, sondern lediglich einen Teil der Aufwendungen deckt, entstehen hier schnell große Deckungslücken.

Hier bietet die Pflegezusatzversicherung den Schutz den Sie brauchen, um diesen Fall nicht eintreten zu lassen. Da es sich hier um ein sehr komplexes Thema handelt, würde ich Ihnen an dieser Stelle eine ausführliche Beratung empfehlen, in der wir auf Ihren persönlichen Bedarf eingehen.

 

Kostenfreien Beratungstermin vereinbaren unter Tel. 04161 / 301 99 73